Gianna Pargätzi

Künstlerische Leitung, Gründungsmitglied

Gianna Pargätzi (*1987) lebt in Berlin. Sie ist Regisseurin, Performerin, Szenographin und Theatervermittlerin (M.A.).  Seit 2015 ist sie Gründungsmitglied und Teil der Künstlerischen Leitung von CHICKS* freies performancekollektiv gemeinsam mit Marietheres Jesse. Mit ihr zusammen realisiert sie neben Inszenierungen für die Theaterbühne Festivalformate sowie (performative) Installationen und gibt feministische Workshops, Fortbildungen und Vorträge für Jugendliche und Erwachsene in unterschiedlichen Kontexten. Sie schloss ihr Studium der "Szenischen Künste" an der Uni Hildesheim sowie der "Angewandten Theaterwissenschaften" an der Uni Gießen ab. Außerdem arbeitete Gianna Pargätzi u.a. als Regieassistentin am Staatstheater Hannover und am HAU Berlin, als Projekt-Assistenz/Theaterprogramm für den IQ-Hildesheim e.V., war Teil des Leitungsteams des Kulturfestivals Hildesheimer Wallungen 2013 und Theaterworkshopleiterin für das Goethe Institut São Paulo. Sie hatte Gastvorträge/Lehraufträge an Universitäten (Leuphana Universität Lüneburg, Hochschule für Künste im Sozialen Ottersberg, Freie Universität Berlin).

weniger Info

Marietheres Jesse

Künstlerische Leitung, Gründungsmitglied

Marietheres Jesse (*1990) lebt in Berlin. Sie ist Regisseurin, Performerin, Bühnenbildnerin und Theatervermittlerin. 2015 schloss sie ihr Studium der „Kulturwissenschaften und ästhetischen Praxis“ mit einem Schwerpunkt auf Theater und Bildender Kunst an der Universität Hildesheim ab. Seit 2015 ist sie Gründungsmitglied und Teil der Künstlerischen Leitung von CHICKS* freies performancekollektiv gemeinsam mit Gianna Pargätzi. Mit ihr zusammen realisiert sie Inszenierungen für die Theaterbühne, Festivalformate sowie (performative) Installationen und gibt feministische Workshops und Vorträge für Jugendliche und Erwachsene in unterschiedlichen Kontexten. Neben der Arbeit mit CHICKS* realisierte sie als Mitglied des Kindertheaterkollektivs Klub Kirschrot den „Club der Dickköpfe & Besserwisser“ (Theaterhaus Hildesheim) und "Republik der Taschendiebe" (Staatstheater Freiburg). 2008/09 war Marietheres Jesse in der Theaterpädagogik des Schauspiel Hannover tätig und realisierte erste Inszenierungen mit Jugendlichen. 2012 arbeitete sie gemeinsam mit dem Theater Cabildo Teatral Santiago de Cuba (Kuba) an zwei Inszenierungen. Sie war Projektkoordinatorin bei der KulturStation Hildesheim, Regieassistentin auf Kampnagel Hamburg und Projektassistentin beim Projekt „Der Klassentausch“ am FUNDUS Theater Hamburg.

weniger Info

**

Laura Kallenbach

Dramaturgie, Konzept, Gründungsmitglied
[LANDSCHAFT mit CHICKS*, Gierige CHICKS*, CHICKS* UNITED, LOVE ME HARDER, CHICKS* palace, WISSEN MACHT LUST, YOU DON'T OWN ME]

Laura Kallenbach (*1988) lebt in Berlin. Sie ist Dramaturgin, Theaterwissenschaftlerin und -vermittlerin. Sie studierte "Theaterwissenschaft" und "Filmwissenschaft" an der Freien Universität Berlin sowie "Inszenierung der Künste und der Medien" mit dem Schwerpunkt Theater an der Universität Hildesheim. Seit 2019 promoviert sie im neu gegründeten Graduiertenkolleg "Ästhetische Praxis" an der Universität Hildesheim zu Gender-Performance in der Theaterpädagogik. Laura Kallenbach ist Gründungsmitglied von CHICKS* freies performancekollektiv und seitdem regelmäßig als Dramaturgin an Produktionen des Kollektivs beteiligt. Neben der Arbeit mit CHICKS* ist sie Teil des Kollektivs Döge|Kallenbach, mit dem sie installative Gesprächsformate entwickelt, ist als Lehrbeauftragte an der Universität Hildesheim tätig und entwickelte unterschiedliche Theater(vermittlungs)-Projekte an der jugendtheaterwerkstatt Spandau. 2010-2013 war Laura Kallenbach Regieassistentin am Theater an der Parkaue (Junges Staatstheater Berlin), wo sie 2013 in der Produktion "Nachtgeknister" von Mike Kenny erstmals Regie führte. Die Inszenierung wurde für den IKARUS 2013 nominiert.

weniger Info

Elischa Kaminer

Komposition, Performance
[SOFT SKILLS, GARDEN OF CHICKS*, LOVE ME HARDER, WISSEN MACHT LUST]

Elischa Kaminer ist ein in London und Frankfurt lebender, jüdischer und queerer Komponist, Performer und Theatermacher. Elischa studierte Komposition an der Royal Academy of Music (London) sowie Angewandte Theaterwissenschaften (Gießen). Elischas Arbeiten wurden an Theatern, in Konzerthallen und auf Festivals in Europa, USA, Kanada und Korea gezeigt. Er arbeitet mit diversen Performancekollektiven, u. a. LIGNA (Klasse Kinder!, 2018), CHICKS* freies performancekollektiv (SOFT SKILLS gonna bite, 2018, GARDEN OF CHICKS*, 2018 und LOVE ME HARDER, 2018), Olivia Hyunsin Kim (Yellow Banana, 2019 und Miss Yellow and Me, 2017), Viola Bittl (Musik mit Viola, 2016)

Homepage: https://elischakaminer.com/

Elischa Kaminer is a composer, performer and theatre maker based in London and Frankfurt. His work has been showcased at theatres, concert halls and festivals across Europe, the U.S., Canada and Korea.

Recent commissions include works for Canada based Ensemble Atlantica, The Rest is Noise NL, NAS Duo, The Arch Sinfonia London, the Toronto Creative Music Lab and the Kammerensemble Neue Musik Berlin (KNM) as well as several collaborations with choreographers, video, fine artists and performance collectives including LIGNA (Klasse Kinder!, 2018), CHICKS* freies performancekollektiv (SOFT SKILLS, 2018, GARDEN OF CHICKS*, 2018 and LOVE ME HARDER, 2018), Olivia Hyunsin Kim (Yellow Banana, 2019 and Miss Yellow and Me, 2017), Viola Bittl (Musik mit Viola, 2016).

weniger Info

Miriam Glöckler

Produktion
[LOVE ME HARDER, YOU DON´T OWN ME]

weniger Info

Franziska Heitkötter

Performance, Künstlerische Assistenz, Gründungsmitglied
[LANDSCHAFT mit CHICKS*, Gierige CHICKS*, CHICKS* UNITED, CHICKS* palace, Asking you some questions about sex, WISSEN MACHT LUST, YOU DON´T OWN ME, GARDEN OF CHICKS*]

weniger Info

Lluvia Linda Ruiz Müller

Performance, Künstlerische Assistenz, Gründungsmitglied
[LANDSCHAFT mit CHICKS*, Gierige CHICKS*, CHICKS* UNITED, CHICKS* palace, Asking you some questions about sex]

weniger Info

Simone Ehlen

Performance, Künstlerische Assistenz
[Gierige CHICKS*, CHICKS* UNITED, CHICKS* palace, YOU DON´T OWN ME, GARDEN OF CHICKS*]

weniger Info

Carolina Sipos

Performance, Gründungsmitglied
[LANDSCHAFT mit CHICKS*, Gierige CHICKS*, CHICKS* UNITED, CHICKS* palace]

weniger Info

Kira Legenhausen

Performance
[Gierige CHICKS*, CHICKS* UNITED, CHICKS* palace, GARDEN of CHICKS*]

Kira Legenhausen ist, seitdem sie 16 Jahre alt ist, Teil von CHICKS* freies performancekollektiv und Performer*in/ Autor*in in den Produktionen CHICKS* palace, GARDEN of CHICKS*, CHICKS* UNITED und Gierige CHICKS*. Sie beschäftigt sich außerhalb der Theaterszene theoretisch und praktisch mit intersektionalen, feministischen und antirassistischen Ansätzen, u. a. in folgenden Projekten: Organizing Bureau of Student Unions, Council of Europe - Working group: Inclusive and quality sex education, Young and queer - Mädchen_Kulturhaus Bremen, Refugio e.V. Sie macht Empowerment- und Selbstfürsorgegruppen für junge Mütter mit Fluchthintergrund und gibt Seminare und Workshops zur Stärkung der Teilhabe junger Menschen, insbesondere Migrant*innen und Frauen* und „schulfernen Jugendlichen".

weniger Info

Zoe Dantz

Performance
[CHICKS* UNITED, CHICKS* palace]

weniger Info

Henrike Schauerte

Musik, Coaching Gesang
[LANDSCHAFT mit CHICKS*, Gierige CHICKS*, CHICKS* UNITED]

weniger Info

Hanna Lenz

Bühnenbild
[Gierige CHICKS*, CHICKS* UNITED]

weniger Info

Timmi Davis

Video, Trailer
[LANDSCHAFT mit CHICKS*, Gierige CHICKS*, CHICKS* UNITED]

weniger Info

Julia Novacek

Performance, Video, Konzept
[SOFT SKILLS]

weniger Info

Artemiy Shokin

Performance, Szenografie, Konzept
[SOFT SKILLS, GARDEN OF CHICKS*]

weniger Info

Onur Agbaba

Performance
[SOFT SKILLS, GARDEN OF CHICKS*]

Onur Agbaba ist Tänzer, Performer, Choreograf und Theaterpädagoge und studiert Angewandte Theaterwissenschaften. Er war Mitglied der Company des Leipziger Tanztheaters, wo er u.a. mit den Choreograph*innen Heike Hennig und Mathilde Monnier zusammenarbeitete. Aktuell ist er als Performer am Jungen Nationaltheater Mannheim in [ˈʃprɛçn̩ ] von Tümay Kilincel und Wicki Bernhardt tätig. In Zusammenarbeit mit CHICKS* beschäftigt er sich mit der Verqueerung von heteronormativem Striptease (SOFT SKILLS gonna bite, GARDEN of CHICKS*).

weniger Info

Aurelia Rieke

Performance
[SOFT SKILLS]

weniger Info

Eva G. Alonso

Technische Leitung, Performance
[GARDEN OF CHICKS*]

Eva Gutlerrez Alonso ist Lichtdesigner*in und interdisziplinäre Künstler*in (Berlin). Eva absolvierte einen Master in Fine Arts (Szenografie, Skulpturen, Audiovisuals/ Complutense Universität Madrid), des weiteren studierte Eva Theatertechnik, Lichtdesign und Neue Technologien für Performances. Für Evas interdisziplinäre Arbeit gewann Eva diverse Preise in Deutschland und Spanien. Eva machte u.a. Lichtdesigns für CHICKS* (GARDEN OF CHICKS*, 2019), Henrike Iglesias (Oh my, 2018, GRRRRRL, 2016), machina eX (Endgame, 2017), Cecile Bally (The Prize is Right, 2018), Clara Iannotta (Skull Ark, upturned with no Mast, 2018), Adrian Figueroa (Stress, 2017).
www.evagalonso.com

weniger Info

Jakob Boekh

Technische Leitung, Performance
[GARDEN OF CHICKS*]

weniger Info

Adela Bravo Sauras

Performance
[GARDEN OF CHICKS*]

weniger Info

Julia Ritter

Performance
[GARDEN OF CHICKS*]

weniger Info

Joana Tischkau

Performance
[GARDEN OF CHICKS*]

Joana Tischkau studierte Tanz und Schauspiel an der Coventry University in Großbritannien und Choreografie und Performance am Institut für Angewandte Theaterwissenschaft in Gießen. Ihre künstlerische Praxis ist ein hybrides Durcheinander, in dem die Schriften von bell hooks auf beatboxing treffen, in der ein Fitness-Workout aus weißem Bewegungsmaterial entsteht und Roberto Blanco als König Schwarzer Deutscher Unterhaltungskunst gehuldigt wird. Ihre Arbeit WHAT.YEAH wurde 2014 zum Festival WORKS AT WORK in Copenhagen eingeladen. Für CHICKS* performte sie in GARDEN of CHICKS* beim Impulse Theater Festival 2019. Ihre aktuelle choreographische Arbeit Beeing pink ain ́t easy ist zum After Europe Festival an den Sophiensaelen Berlin eingeladen.

weniger Info

Julia Zarth

Künstlerische Assistenz
[LOVE ME HARDER]

weniger Info

Ruby Behrmann

Künstlerische Assistenz, Dramaturgische Beratung
[Gierige CHICKS*]

Ruby Behrmann arbeitet als Regisseurin und Performerin und beschäftigt sich vor allem mit der Konzeption und Umsetzung von Formaten an der Schnittstelle von Theater und Alltag, die eine andere Form der Publikumsinteraktion mit sich bringen. 2017 war sie als künstlerische Assistenz und dramaturgische Beratung an GIERIGE CHICKS* beteiligt.
Homepage: rubybehrmann.de

weniger Info

Kristin Grün

Produktion
[Asking you some questions about sex]

weniger Info

MWA

DJ
[CHICKS* palace]

Queer. Schwarz. Afrohouse. Seit 2017 steht MWA mit Liebe für Afrohouse und all jene Sounds, die den Körper beben lassen, hinter den Decks. In dem Glauben, dass Auflegen politisch ist und djs bewusste Entscheidungen darüber treffen müssen, wie sie Räume bespielen, beheizt neben Musik auch #attitude den dancefloor. Genau dies geschah als MWA die Bühne im CHICKS* palace betrat.

Hear for yourself: https://soundcloud.com/user-977752103/

weniger Info

MIKEY.

Konzert
[CHICKS* palace]

MIKEY., unter vollen Namen Mikey Woodbridge bekannt, ist eine in Berlin lebende, non-binäre Ikone des queeren Nachtlebens. Die*der in Australien geborene Songwriter*in und Performer*in ist sowohl für MIKEY.s Musik als auch für MIKEY.s legendäre Nachtleben-Mode bekannt. MIKEY. reist in ihren*seinen Songs in unbekannte Gebiete von Gender und Sexualität.
www.mikeywoodbridge.tumblr.com

weniger Info

Lady Oelectric

DJ
[CHICKS* palace]

weniger Info

Lou Kordts

Vortrag
[CHICKS* palace]

weniger Info

Amy DeVil

Drag-Performance
[CHICKS* palace]

weniger Info

Pia zur Horst

Performance
[CHICKS* UNITED]

weniger Info

Veronika Knaus

Künstlerische Assistenz
[Asking you some questions about sex]

weniger Info

Thordis M. Meyer

Performance, Musikalische Leitung
[YOU DON´T OWN ME]

Thordis M. Meyer ist Diplom-Kommunikationswirt*in und hat erste Hörfunk-Erfahrungen beim Uni-Radio in Berlin-Brandenburg gesammelt und dann beim ehemaligen Piratensender TwenFM die Clubnacht moderiert. Im Mittelpunkt standen die Sets von Gast-DJs wie La Fleur, Dana Ruh, ND Baumecker, Chica Paula oder Andhim sowie Interviews mit zum Beispiel Frivolous, HGich.T oder Pentatones.

Hauptberuflich hat sich Thordis dem Gesang, der elektronischen Musikproduktion und der Performancekunst verschrieben und 2018 den Master in Performance Studies an der Uni Hamburg abgeschlossen. Mit dem 2018 gegründeten Solomusikprojekt Einzelkämpfer*in Sound Escapes war Thordis unter anderem auf der at.tension, dem Skandaløs Festival und dem Hauptsache Frei Festival der Darstellenden Künste Hamburgs auf Kampnagel zu hören.

https://www.instagram.com/thor...

weniger Info